OTHPB

FrançaisEnglishDeutsch

Teiche und Sümpfe

moulin_neuf_ploneour_lanvern
moulin_neuf_ploneour_lanvern
moulin_neuf_ploneour_lanvern2
observatoire
plovan03
treogat

Wenn sie an der Tourismusstrasse "Route du Vent Solaire" (Strasse des Sonnnenwinds) hinter den Dünen auf einer Wanderung auf dem Weitwanderweg GR 34 oder auf irgend einem anderen Spazierweg spazieren gehen, werden Sie wild gebliebene Landstriche entdecken. In dieser Gegend, grösstenteils verwaltet vom Küstenschutz Conservatoire du Littoral, wechseln Teiche und Sumpfgebiet einander ab.

Der Teich Etang de Trunvel:

Der Teich Trunvel ist der bekannteste der Bucht von Audierne, er gehört zu der Gemeinde Tréogat. Er ist sogar von internationaler Bedeutung, was den Vogelzug der Teichrohrsänger angeht, die durch die weiten Schilfgebiete angezogen werden. Sie könnten die Beringungsstation am Teich besuchen, sie ist jeden Morgen geöffnet. Der Vogelpfleger vor Ort wird Ihnen den Grund für die Vogelberingung und ihre Techniken erklären. 

Der Teich Etang de Kergalan:

Er gehört zur Gemeinde Tréogat und ist weniger bekannt als der benachbarte Teich Trunvel. Auch hierhin zieht es seltene Vogelarten, besonders im Herbst in Meeresnähe (Kieselsteinhügelkette und Strand).

Der Teich Etang de Nérizélec:

Es handelt sich um eine kleine Lagune mit einer Fläche von nur ein paar Hektar bei der Gemeinde Plovan. Trotz ihrer geringen Fläche kann man hier zwischen August und Oktober unter guten Bedingungen kleine Stelzvögel und Seeschwalben beobachten.

Der Teich Etang de St Vio:

Der Teich Etang de St Vio zeichnet sich durch eine besonders reiche Flora und Fauna aus und beherbergt eine Fülle von Wasserpflanzen. Das Schilfrohr, das hier auch für Strohdächer in der Bucht von Audierne benutzt wird, bietet ausreichend Schutz und Nahrung für zahlreiche Wasservögel. Die Rohrdommel brütet bei Loc'h ar Stang und erstaunt uns im Frühjahr durch ihr seltsames Krächzen, das sich fast wie ein langsames und tiefes Muhen anhört. Wie ein Echo scheint es von weit her zu kommen.

Ein metallener Aussichtsturm mit Orientierungstafeln benennt die Landschaftsteile in der Umgegend rund um den Teich bei St Vio. Das Museum Maison de la Baie d’Audierne gleich nebenan bietet Führungen durch die Natur an (z. B. am Teich von St Vio) und erklärt die heutige Notwendigkeit des Umweltschutzes.

"La Route du Vent Solaire - Die Strasse des Sonnenwinds ist eine Tourismusstrasse, die die beiden Landspitzen Pointe du Raz und Pointe de Penmarc'h verbindet. In regelmässigen Abständen erläutern Tafeln den Alltag der hier lebenden Menschen, erklären Bauwerke und Landschaften. 

Voir aussi

Die traditionellen bretonischen Trachten, sowohl von Männern als auch…
  Landudec haben das Gütesiegel "Station Verte" - "grüne Station":…
  Schlüpfen Sie ein paar Stunden lang in die…

flickr-bas-interne facebook-bas-interne icon_youtube webcam1 mini